So, jetzt hat's mich auch erwischt >:(

Allgemeine Themen rund um Descent und D2X-XL

Moderator: Frustikus

User avatar
karx11erx
D2X-XL Master
D2X-XL Master
Posts: 8111
Joined: Mon Sep 24, 2007 8:48 pm
Location: Wilferdingen, Germany
Contact:

So, jetzt hat's mich auch erwischt >:(

Postby karx11erx » Sat Jan 05, 2008 5:33 pm

Vorgestern hatte ich von Catalyst 7.10 auf 7.12 umgestellt. Dabei schon die seltsame Fehlermeldung, ich müsse als Admin angemeldet sein, um den Treiber zu installieren - ich war als Admin angemeldet. Ein Blick mit Google - jemand hatte dasselbe Problem und es verschwand als er Alcohol deinstallierte. Ich hatte sowas ähnliches: Daemon Tools (hatte ich gebraucht, um Visual C Express 2008 direkt von einem DVD-Image auf Harddisk zu installieren). Daemon Tools deinstalliert, Fehlermeldung verschwunden. Danach jedoch plötzlich gelegentlich Blue Screens, OpenGL-Funktionen funktionierten in D2X-XL nicht mehr so wie bisher. Ich also heute 7.12 deinstalliert, gebootet, wollte wieder 7.10 installieren - wieder die Fehlermeldung mit dem Admin. Abgesicherter Modus, Treiber deinstalliert, wieder normal gebootet, Fehlermeldung verschwunden. Dafür behauptet der Installerer jetzt, für mein Betriebssystem und meine Hardware hätte er keinen Treiber.

So eine gottverdammte Scheisse. Das hat 100% irgendwas mit dem Catalyst 7.12 zu tun. Ich habe gelesen, dass einige Leute damit diese Probleme bekommen haben.

Jetzt darf ich mal wieder Windows neu installieren. Mir graut davor. Bis ich alles wieder eingerichtet habe, was so installiert und auch nötig war. :vomit:
User avatar
MetalBeast
Posts: 922
Joined: Mon Sep 24, 2007 7:25 pm
Location: Frankfurt/M, Germany
Contact:

Postby MetalBeast » Sat Jan 05, 2008 10:22 pm

Ja Scheiss-Windows-Mafia.

Was zum Geier hat Grafik-Treiber mit einem CD-Emulator zu tun ? Ist wieder nur Schickane gegen die Leute, die sowas nutzen.
Ich bin auch gerade dabei meinen Notebook neu zu installieren, weil HP auf dem Notebook nur Vista unterstützt, muss ich mir die XP-Treiber mühsam zusammensuchen und manche sachen laufen gar nicht unter XP, wie z.b. die eingebaute Webcam.

Keiner kann mir erzählen, dass es unter XP nicht machbar ist, die Drecksäcke werden halt von MS bezahlt, damit die dieses Scheiss-Vista pushen.

Dann könnte ich auch das Kotzen bekommen. Und Vista suckt echt.
Die haben es halt wieder drauf gemacht, da dachte ich mir ich teste noch mal damit ein wenig rum.
Es hat keine 10 Minuten gedauert, da hatte ich schon die ersten Probleme.
Mein gekauftes Nero 6 funktioniert nicht unter Vista, da muss ich die Version 7 kaufen,
ist doch Verarschung hoch 3. Ausserdem läuft alles unter Vista fast 2 mal langsamer.

Ich frage mich wo das alles hinführen soll, aber so langsam ist die Era des "Personal Computers" zu Ende.
Ich sehe schon die Zeiten kommen, wo man beim jeden Hochfahren erstmal bei Microsoft freigeschaltet werden muss, dass man den PC überhaupt erst nutzen darf ...
User avatar
karx11erx
D2X-XL Master
D2X-XL Master
Posts: 8111
Joined: Mon Sep 24, 2007 8:48 pm
Location: Wilferdingen, Germany
Contact:

Postby karx11erx » Sat Jan 05, 2008 10:54 pm

Linux. Da kannst Du wenigstens in den Eingeweiden rumfuhrwerken, weil alle config files text sind. :evil:

Ausserdem sind die Daemon Tools ja weg. Trotzdem legt sich der Catalyst Installer jetzt auf die Schnauze. Nicht mal ein Log File finde ich wo ich wenigstens eine Idee kriegen würde. Wenn es keine andere Lösung gibt versuche ich vor einem Reinstall eine NVidia-Graka. Wenn das geht: Adieu ATI, Adieu AMD. Das Problem scheint übrigens mit Cat 7.11 unter Vista aufgetreten und dort mit 7.12 gelöst worden zu sein. Aber irgendwo haben die wohl generell eine Riesengurke eingebaut. Irgendwie stinkt das nach DRM-Scheissdreck.

Und erklär mir doch mal, wieso ich nach Aufruf des ATI-Uninstallers noch Driver Cleaner brauche, um ATI-Restdateienmüll zu entsorgen? Schaffen die es nicht mal, ihre eigene Software komplett und sauber vom System zu entfernen? Alle Achtung, da wächst Vertrauen, Produkte von so qualifizierten Herstellern benutzt man doch gerne! :vomit:

Edit: Der Driver Cleaner löscht ja gar nichts, der labert bloss! :horror:
User avatar
MetalBeast
Posts: 922
Joined: Mon Sep 24, 2007 7:25 pm
Location: Frankfurt/M, Germany
Contact:

Postby MetalBeast » Sat Jan 05, 2008 11:03 pm

Zu deinem Problem,
hat der neue Catalyst Vista-Kompatibilität?,
wenn ja, dann haben die nämlich wahrscheinlich wieder diese DirectX Emulation für OpenGL eingebaut,
wo OpenGL nur als Layer über DirectX emuliert wird.
deswegen funktioniert OpenGL nicht mehr richtig.

Das Problem ist, dass die Vista-Treiber ganz andere System-Hardware-Layer benötigen.
Das heisst der Treiber hat ev im System was verändert. was jetzt verhindert, dass du die alten Treiber instqallieren kannst.

dann bleibt echt nur eine reparatur der Einstellungen, wenn es noch bei dir funktioniert,
ansonsten musst du echt Windows neu installieren oder drüber installieren.

Ich würde zuerst mit einer Drüberinstallation versuchen. Dann musst du nicht alles neu installieren.
User avatar
karx11erx
D2X-XL Master
D2X-XL Master
Posts: 8111
Joined: Mon Sep 24, 2007 8:48 pm
Location: Wilferdingen, Germany
Contact:

Postby karx11erx » Sun Jan 06, 2008 1:19 am

Systemwiederherstellung hat mich gerettet. Puh. :laola:

Edit:

Das OpenGL-Problem, das mit 7.12 aufgetaucht war, ist auch weg. 7.12 ist wirklich der letzte Dreck. :mad:
Frustikus
D2X-XL Team
D2X-XL Team
Posts: 778
Joined: Mon Oct 22, 2007 3:06 pm
Location: Germany

unified driver = alles kann, nix muss, nix geht

Postby Frustikus » Tue Jan 08, 2008 10:34 am

Hallo,

schön dass das Problem behoben ist. Allerdings frage ich mich, ob nicht auch der Driver Cleaner hätte helfen können. Der haut doch jeden Eintrag aus der Registry und löscht jedes File, was nur irgendwie nach NVidia oder ATI klingt. Ich habe mit dem Proggi jedenfalls nur gute Erfahrungen gemacht.

Diese unified Driver Schei** geht mir auch auf den Senkel. Der neueste NVidia-Treiber für meine GTS 8800 sorgt in STALKER bspw. regelmäßig für Bluescreens, der vorherige lief einwandfrei. Gott sei Dank habe ich neben XP32 auch ein XP64 auf meinem Rechner. So kann ich STALKER mit einem älteren Treiber unter XP64 spielen und kann den neuesten unter XP32 behalten. Normalerweise sollten neue Treiber das System verbessern.... nur hat sich das wohl noch nicht zu NVidia und ATI rumgesprochen.
User avatar
karx11erx
D2X-XL Master
D2X-XL Master
Posts: 8111
Joined: Mon Sep 24, 2007 8:48 pm
Location: Wilferdingen, Germany
Contact:

Postby karx11erx » Tue Jan 08, 2008 12:04 pm

Der Driver Cleaner hat nicht geholfen.

Mit NVidia-Treibern scheint es seit geraumer Zeit noch erheblich mehr Probleme zu geben als mit ATI-Treibern (die ich eigentlich seit Jahren als stabil und zuverlässig erfahren habe, dieses traumatische Erlebnis ist bislang ein Ausreisser). Ausserdem ist allen Berichten zufolge die Bildqualität mit ATI-Hardware besser als mit NVidia, und das ebenfalls seit Jahren. Wenn ich so lese, was einem mit NVidia widerfahren kann, bleibe ich doch lieber bei ATI. Ausserdem unterstützt die neueste ATI-Hardware mit DX 10.1 HDR+AA (oder sowas sehr wünschenswertes), und wenn das mit DX geht, geht das dann auch mit OpenGL.

Wieso musst Du denn unbedingt den neuesten 32-Bit-Treiber behalten? If it ain't broke ain't fix it - wenn Dein System mit einem älteren Treiber anstandslos läuft, dann behalte den doch! Die meisten Treiber-Updates beheben Fehler in relativ esoterischen Software-Hardware-Kombinationen, echte Upgrades gibt es nur selten. Es ist ein Trugschluss, dass neuer immer besser ist.

Möglicherweise haben mir irgendwelche Änderungen des Catalyst im Zusammenhang mit Windoof Witzda mein System durcheinandergewirbelt wie weiter oben vermutet wurde. Brauche ich das? Nein! Der 7.10er bleibt mir auf dem Rechner bis irgendwas nicht mehr geht. Ich habe erst vor einem Jahr das letzte Mega-Rechner-Theater gehabt, als meine X800 XT plötzlich nicht mehr ging und der "hochqualifizierte" :vomit: Support von Arlt nicht mal in der Lage war, ein paar korrodierte Anschlusspins der Strombuchse zu reinigen (saudumme Ausrede: "Wenn wir sowas machen und die Karte nicht mehr geht, müssen wir dafür gerade stehen" - dabei ging die Karte doch schon gar nicht mehr, mehr als retten hätten die Flachhirne sie nicht können. Wie sagte doch Einstein: "Das Universum und die menschliche Dummheit sind grenzenlos. Beim Universum bin ich mir aber nicht ganz sicher." Seitdem ist Arlt für mich gestorben, und da war ich jahrelang Stammkunde. K&M ist billiger, und netter sind die Leute auch noch). Ich habe nicht die geringste Lust, wieder Windoof zu installieren, Seriennummern zu suchen und eine halbe Woche zu brauchen bis alles wieder so ist wie ich es haben will.
User avatar
MetalBeast
Posts: 922
Joined: Mon Sep 24, 2007 7:25 pm
Location: Frankfurt/M, Germany
Contact:

Postby MetalBeast » Tue Jan 08, 2008 3:02 pm

Hehe, das alte Leiden, gute Hardware Scheiss-Treiber.
Allerdings stimmt das nicht ganz, dass ATI seit Jahren besser ist als NVIDIA ;)

Ich hatte noch vor 1-2 Jahren mehrere Recher hier stehen mit Nvidia und ATI Karten und die meisten Probleme hatte ich eben mit ATI
und nicht nur ich, auch im Bekanntenkreis, waren die ATI-Nutzer meistens die Looser.

Ich kann mich noch erinnern, als jedi-Knight Jedi-Academy rausgekommen ist und den GLOW-Effekt unterstützt hat,
leider ging das nur mit NVIDIA Karten, weil ATI-Treiber es nicht unterstützt haben usw.

Viele der Spiele, die damals entwickelt wurden, trugen schon im INTRO das "Designed for Nvidia" Logo.
Mit ATI Karten hatte man oft dann nur Ärger, Grafikfehler, Abstürze usw.

Von daher, es gibt halt Zeiten, da ist ATI besser, dann ist es wieder Nvidia.
Das schlimme ist, dass es auf Grund von irgendwelchen Mafia-Methoden zwischen den Hardware- und Software-Herstellern basiert.
Und wir als Nutzer sind immer die Leidtragenden.

Die aktuellen Probleme hängen eben höchstwahrscheinlich damit zusammen, dass die Unified-Driver eben an Vista angepasst werden,
nur Vista hat ganz andere Treiber-Struktur als XP, deswegen laufen die Traiber auf XP, wie die letzen Krücken.

Ich war nie ein besonderer Freund von neuesten Treibern, ich nutze immer die Treiber, die bei mir am besten laufen.
Denn darauf kommt es nun mal an ;)
Frustikus
D2X-XL Team
D2X-XL Team
Posts: 778
Joined: Mon Oct 22, 2007 3:06 pm
Location: Germany

Postby Frustikus » Tue Jan 08, 2008 3:25 pm

Juhu,

ich habe den neuesten Treiber für meine GTS nur installiert, weil der sog. VRAM-Bug damit fast ausgebügelt werden sollte. Stimmt ja auch, statt Slow-downs habe ich nun Bluescreens.... also wurde die niedrige FPS Rate behoben, denn den Bluescreen rendert die GTS bestimmt mit 5483 fps. :rofll:

Nun, die Installation des neuesten Treibers war für mich günstiger, als eine zweite GTS ins System zu schrauben. Da nur STALKER Probleme macht und ich es unter XP64 spielen kann, muss ich unter XP32 nicht unbedingt downgraden.

Übrigens ist mir völlig wurscht, welche Karte in meinem System werkelt. Die schnellste soll es sein in dem Preissegment, welches ich mir leisten kann. Eigentlich wollte ich mir damals eine 1900XTX kaufen... hatte die auch schon bestellt, nur ein anderer war schneller und hat die letzte meines Versandhändlers bekommen. Notgedrungen habe ich 70 € draufgepackt und mir die GTS geholt. Markennamen spielen bei meiner Kaufentscheidung keine Rolle, auch nicht ausschließlich Testberichte in Computerzeitschriften. Aus den Tests in den Magazinen suche ich mir die Hardware aus, schaue dann aber in den Hersteller- und anderen Foren, wie hoch die Anzahl der Problemberichte zu meiner gewünschten Hardware ist. Massenware ohne übergroße Anzahl von Problemberichten ist ein Indiz für taugliche Hardware. Da ich nebenbei seit 16 Jahren Computer baue, könnt ich euch Sachen von den "Testsiegern" in den Zeitschriften erzählen, die glaubte ohnehin kein Mensch. Nein, der beste Tester ist immer noch die Community !
Intel Q9550 (E0) @ 3420 MHz and standard voltage with Sonic Tower Rev.2, Geforce GTX 260 (896 MB), Asus P5Q Deluxe, 6 GB GSkill DDR2-1066, 2x500 GB Seagate @ Raid 0, Soundblaster XFi, Sharkoon Rebel12 Case, Teufel Concept Magnum 5:1, Samsung 2494 SW , Genius Navigator 535, Logitech Wingman FF, Windows 7 Ultimate 64 bit
User avatar
karx11erx
D2X-XL Master
D2X-XL Master
Posts: 8111
Joined: Mon Sep 24, 2007 8:48 pm
Location: Wilferdingen, Germany
Contact:

Postby karx11erx » Tue Jan 08, 2008 3:27 pm

Das liegt aber nicht an ATI, sondern an den Spieleherstellern und NVidia. NVidia stellt Grafik-Entwickler und zahlt evtl. noch was, dafür sorgen sie dafür, dass die Spiele auf NVidia besser laufen als auf ATI, und bauen zur Not herstellerspezifische Erweiterungen ein. Dafür gibt es genügend Beispiele.

Was kann denn ATI dafür?

Im Grunde ist das eine miese Scheisstour von NVidia, dauernd am Standard rum zu pfuschen. Dafür kann ATI nicht die Prügel einstecken. Wenn ich dieses Kack-"The way it's meant to be played"-Logo nur sehe, könnte ich schon :vomit: Für mich müsste das "The way we fuck your gaming experience up" heissen.

Es bleibt auf jeden Fall dabei, dass die physikalische Bildqualität (also nicht der Grafik-Effektkrams) bei ATI-Hardware im Schnitt deutlich besser ist. Auch haben die Treiber vor der 8er-Generation der NVidia-Karten bessere Bildfilter (AA, AF) geboten als NVidia. Ich empfehle die Lektüre von Artikeln auf www.3dcenter.de (sehr technisch, sehr in die Tiefe gehend).

Ich kann nur sagen, dass ich seit meiner Radeon 9700 pro nur noch ATI verwendet habe (und ich war vorher eingefleischter NVidia-Fan, die Karten waren gut!) und bis dato nur gute Erfahrungen gemacht habe. Die 8er-Generation von NVidia ist nun wieder oben auf, aber wenn man das Preis-Leistungs-Verhältnis ansieht, spricht immer noch nichts gegen ATI.

Wusstet Ihr übrigens, dass es NVidia zu verdanken ist, dass DX 10 auch auf WinXP portiert werden könnte, wenn M$ nur wollte? Das einzige DX10-Feature, das das verhindert hätte, war die Virtualisierung des Grafikspeichers - das wäre nur mit Vista möglich gewesen. Und nun ratet mal, wer bei M$ angekommen ist und gesagt hat "das könnt ihr nicht einbauen, weil wir es nicht hinkriegen, unseren Treibern das beizubringen"? Na? Na? Genau: NVidia!

Um zum Thema zurück zu kommen: Meine nächste Graka würde entweder eine GF 8800 GT (etwas schneller, teurer und leiser) oder eine Radeon 3870 (etwas langsamer, billiger und lauter - aber ich habe ja ne Wasserkühlung ...). Nur lese ich immer wieder Beschwerden über NVidia-Treiber, und das geht bis auf die verunglückte 5er-Generation zurück, wo NVidia angefangen ist, massiv in den Treibern zu "cheaten" um mit der Leistung der ATI-Karten mithalten zu können, und da erscheint es mir einfacher, einfach eine neue Graka in den Rechner zu stecken, die mit dem existierenden Treiber sofort weiterläuft.

Im übrigen verbaue ich selber lieber etwas teurere Hardware, wo die Qualität und der Preis stimmen, sprich ASUS-Mainboards und Sapphire- oder ASUS-Grakas. Ditto für den ganzen Rest (es mag noch bessere Mainboards geben, aber die sind mir zu teuer und die Leistung wird nicht benötigt).
User avatar
MetalBeast
Posts: 922
Joined: Mon Sep 24, 2007 7:25 pm
Location: Frankfurt/M, Germany
Contact:

Postby MetalBeast » Tue Jan 08, 2008 3:51 pm

Jo, dem stimme ich zu, dass die ATI-Hardware oft besser ist als die von NVIDIA, habe auch nie was anderes behauptet ;)
Im gegenteil zu dir war ich früher ein ATI Fan.
Leider hat ATI es nie richtig auf die Reihe bekommen auch gescheite Treiber zu machen.

Seit dem ersten Detonator-Treiber gab es dann nur Ärger, Abstürze, Bluescreens, Freezes etc.

Dann bin ich auch NVIDIA umgestiegen, weil die Treiber besser waren.
Und das blieb so, bis Vitzda gekommen ist, weil NVIDIA jetzt irgendwelche Krume Deals mit Microsoft gemacht hat.

naja, wie auch immer, ich gebe Frustikus recht, mir ist es im Prinzip egal, welche hardware drinne sitzt, es soll nur gut funktionieren und guten Support dafür geben,
aber gerade das letztere wird heutzutage immer schlechter.

Im Prinzip wird man heute als Verbraucher ständig genötigt und kann sich kaum dagegen wehren.
Das ärgert mich am meisten.
User avatar
karx11erx
D2X-XL Master
D2X-XL Master
Posts: 8111
Joined: Mon Sep 24, 2007 8:48 pm
Location: Wilferdingen, Germany
Contact:

Postby karx11erx » Tue Jan 08, 2008 3:55 pm

MetalBeast wrote:Leider hat ATI es nie richtig auf die Reihe bekommen auch gescheite Treiber zu machen.

Das stimmt nicht. Deine Schlussfolgerung oben ist falsch. Ist doch kein Wunder wenn ein Spiel, das ausdrücklich auf Sonderfeatures von NVidia-Hardware getrimmt ist, auf ATI nicht richtig läuft. Ich habe seit den Zeiten meiner Radeon 9700 dutzende Spiele gespielt und nie mit einem einzigen Probleme gehabt - auch viele NVidia-optimierte Spiele.

MetalBeast wrote:Seit dem ersten Detonator-Treiber gab es dann nur Ärger, Abstürze, Bluescreens, Freezes etc.

Detonator war von NVidia. Die ATI-Treiber heissen Catalyst. Die Treiber-Probleme von ATI waren mal, vor Jahren, aber einen schlechten Ruf wird man so schnell nicht mehr los.
User avatar
MetalBeast
Posts: 922
Joined: Mon Sep 24, 2007 7:25 pm
Location: Frankfurt/M, Germany
Contact:

Postby MetalBeast » Tue Jan 08, 2008 4:05 pm

Das es auf ATI nicht richtig läuft, oder nicht alle Features unterstützt, das mag ich noch akzeptieren, aber es darf nicht abstürzen,
und eben das hat ATI selten im Griff gehabt.

Catalyst, Detonator, ist mir Wurst, es geht um diese mistigen Unified-treiber, die mit einem Schlag alles erledigen sollen, tun die aber nicht.
Im gegenteil, oft bringen neue Treiber wieder neue Probleme für ältere Karten.

Ich hoffe, dass sich in dieser Politik bald was ändert, sonst habe ich bald keinen Bock mehr auf PC's und den ganzen Mist.
Widme mich dann überwiegend meinen anderen Hobbies.
User avatar
karx11erx
D2X-XL Master
D2X-XL Master
Posts: 8111
Joined: Mon Sep 24, 2007 8:48 pm
Location: Wilferdingen, Germany
Contact:

Postby karx11erx » Tue Jan 08, 2008 4:07 pm

Tja, da hast Du wohl Pech gehabt, oder ich Glück.

Was war denn Deine letzte ATI-Graka?

Momentan siehts jedenfalls so aus als ob man nur die Wahl hätte, ob man mit der rechten oder der linken Hand ins Klo greifen will. :evil:
User avatar
MetalBeast
Posts: 922
Joined: Mon Sep 24, 2007 7:25 pm
Location: Frankfurt/M, Germany
Contact:

Postby MetalBeast » Tue Jan 08, 2008 4:23 pm

karx11erx wrote:Tja, da hast Du wohl Pech gehabt, oder ich Glück.

Was war denn Deine letzte ATI-Graka?


Ich glaube Rage Pro 9800 oder sowas, weiss ich nicht mehr genau.

karx11erx wrote:Momentan siehts jedenfalls so aus als ob man nur die Wahl hätte, ob man mit der rechten oder der linken Hand ins Klo greifen will. :evil:


Das ist wohl wahr und betrifft leider nicht nur den PC Sektor.
Überall wird nur auf das schnelle Geld getrimmt gearbeitet und nach dem Motto "nach mir die Sinnflut".
Es werden nur die neuesten Produkte unterstützt und selbst das hoch angepreisene "beste vom besten" Vorgänger-Model wird als "Altes Eisen" bezeichet,
obwohl es gerade mal vielleicht 1-2 Jahre alt ist.
Das kann es einfach nicht sein.

Ich hoffe wirklich, dass es da bald einen Knall gibt, und sich das alles andert.

Im Prinzip müssten wir alle den Grosskonzernen die kalte Schulter zeigen und nur noch Linux und Dritthersteller Produkte kaufen.
dann würde sich das alles sehr schnell ändern, aber dazu sind die meisten Leute leider zu bequem ;)

Return to “Allgemein”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests