off topic - verdienter Europameister

Allgemeine Themen rund um Descent und D2X-XL

Moderator: Frustikus

Frustikus
D2X-XL Team
D2X-XL Team
Posts: 778
Joined: Mon Oct 22, 2007 3:06 pm
Location: Germany

off topic - verdienter Europameister

Postby Frustikus » Sun Jun 29, 2008 10:09 pm

Hallo ihr da draußen,

Fussball ist polarisierend und ich rechne definitiv mit entrüsteten Antworten, aber nach diesem Spiel gegen die Spanier muss ich mal meinen Senf loswerden:

Spanien ist verdienter Europameister. Sie waren die bessere Mannschaft und ich wundere mich über die Moral der deutschen Truppe. Wenn ich in einem Finale stünde und ich läge 1:0 hinten, dann würde ich mit Mann und Maus auf Angriff spielen, aggressiv jedem Ball hinterherlaufen, bis ich Lunge kotze. Mir hat da die Einstellung gefehlt.

20 Minuten hat das deutsche Team guten Fussball gezeigt. Die 10 Minuten in der ersten Hälfte ließ mich doch fast auf den Titel hoffen. Man hat förmlich gespürt, dass Spanien Angst hatte, so unter die Räder zu kommen, wie Portugal. Aber dann haben die Jungs das Forechecking aufgegeben und Spanien ins Spiel gebracht. Nach der Einwechselung von Kurani kam das Team wieder auf Touren, ließ dann aber auch wieder erschreckend nach. Ich denke, unser Team hat bei dieser EM insgesamt nicht auf höchstem Niveau gespielt.
Mich enttäuscht eigentlich nicht, DASS sie verloren haben, nein, ich bin enttäuscht darüber, WIE sie verloren haben. Man denkt immer, diese Mannschaft schlägt sich selbst. Wo ist der "Scheiß-Egal-Offensiv-Fussball" hin ? Vielleicht sollte jemand den Spielern mal erklären, dass den echten Fan weniger das Ergebnis interessiert, sondern die Art, wie sich Fussball-Deutschland im Spiel verkauft. Heute hat sich die Mannschaft wieder selbst geschlagen, wenn man als Maßstab nen Mittelding vom Polen-Spiel und Portugal-Spiel ansetzt. Und genau das ärgert mich. Es ärgert mich auch, wenn die ausländische Presse hämisch fragt, wie es dieses Team ins Finale geschafft hat. Teile der heutigen Vorstellung (Fehlpässe und Zweikampf) waren echt peinlich. Ich wünsche Jogi die glückliche Hand, den Spielern das Selbstvertrauen zu vermitteln, das sie brauchen, um auch mal ein Dribbling und die 1gegen1-Situation zu suchen und zu gewinnen. Denn daran hat es letztendlich gefehlt. Wann begreifen die Spieler endlich, dass es im modernen Fussball den freien Mann im oder am Strafraum nicht gibt, jedenfalls nicht ohne Dribbling und Bewegung ohne Ball in der Spitze ? Bei uns wurde heute die Verantwortung von einem zum anderen geschoben, ohne Raumgewinn. Aber traut sich jemand mal was (Schweini, Poldi und oh Wunder auch Janssen), wurde es gleich brandgefährlich vorm Tor der Spanier.

So bleibt für mich nur eine durchwachsene EM-Rückschau. Ein Kompliment an die Mannschaft für das Spiel gegen Polen und gegen Portugal und eins für den Kampfgeist gegen die Türken. Den Rest der Spiele möchte ich aber schnellstens vergessen. Ich wünsche mir mal ein Turnier, wo das deutsche Team seine Klasse konstant unter Beweis stellt, und befreit offensiven Fussball spielt, 2006 ging das doch auch.

Es mag Fans geben, für die nur der Sieg zählt. Ich finde, dass diese Einstellung das Spiel kaputt macht. Die Spielart der Italiener ist ein gutes Beispiel für ergebnisorientierten Mauerfussball. Mein höchster Respekt für Portugal oder Holland. Die haben schönen Fussball gespielt. Die Vorrundenspiele von Holland werden mir in Erinnerung bleiben, auch wenn das Team dann durch ein schlechtes Spiel ausgeschieden ist. Wenn ich mich 90 Minuten vor den Fernseher hocke, will ich ein schönes, packendes Spiel sehen, bei dem am Ende der bessere (weil offensivere) gewinnt. Wenn es im Spiel hin und hergeht, Torszenen hier wie da, und am Ende siegt der Gegner, weil er ein Tor mehr geschossen hat... was solls ?! Wenn die Mannschaft alles gegeben hat und der andere war besser, bin ich trotzdem stolz auf das Team, das gut dagegen gehalten hat. Sollte diese Einstellung auch den Rest von Fussballdeutschland erfassen und sich diese Einstellung bis zu den Spielern rumsprechen... vielleicht sehen wir dann endlich die befreit aufspielende deutsche Mannschaft, die in Bestform jedes Team der Welt schlagen kann.

Trotz aller Enttäuschung: Meinen Glückwunsch an den Vize-Europameister und Danke für 180 Minuten Spitzenfussball und 90 Minuten beherzten Kampfgeist. Selbstverständlich meinen Glückwunsch an die spanische Nationalmannschaft !
Intel Q9550 (E0) @ 3420 MHz and standard voltage with Sonic Tower Rev.2, Geforce GTX 260 (896 MB), Asus P5Q Deluxe, 6 GB GSkill DDR2-1066, 2x500 GB Seagate @ Raid 0, Soundblaster XFi, Sharkoon Rebel12 Case, Teufel Concept Magnum 5:1, Samsung 2494 SW , Genius Navigator 535, Logitech Wingman FF, Windows 7 Ultimate 64 bit
User avatar
karx11erx
D2X-XL Master
D2X-XL Master
Posts: 8111
Joined: Mon Sep 24, 2007 8:48 pm
Location: Wilferdingen, Germany
Contact:

Postby karx11erx » Mon Jun 30, 2008 12:02 am

Krieg Dich wieder. ;)

Ausserdem hat man von aussen gut reden, da ist jeder der grösste Experte.

Was solls. Ist nur ein Spiel, und wir kriegen nicht mal ordentlich Kohle fürs zugucken und jubeln, anders als die Jungs auf dem Feld, die dick die Kohle fürs spielen einstreichen (Werbeverträge jemand)? Warum nur zahlt Cola mir nicht mal schnell ne Million dafür, Ihr Logo aufs Pyro pappen zu dürfen? :think: Oder wie wäre es mit "This Mega Missile has been brought to you by Microsoft"? :lolol:
Frustikus
D2X-XL Team
D2X-XL Team
Posts: 778
Joined: Mon Oct 22, 2007 3:06 pm
Location: Germany

ähm Fussball ?

Postby Frustikus » Mon Jun 30, 2008 2:03 pm

:ot:

Ähm... :roll: mir gings um Fussball !
Gut, da gibts auch Schüsse, Bomben, Blutgrätschen, niedersäbeln, Abschießen, "was für eine Rakete"... usw. :P Trotzdem: Gibts hier noch nen Experten zum Spiel ? Irgendwelche Meinungen ? Über Fussball und das Spiel gestern ? Hallo ?! :mrgreen:
Irgendjemand hier draußen, der Lust hat zu :argue: ?
Intel Q9550 (E0) @ 3420 MHz and standard voltage with Sonic Tower Rev.2, Geforce GTX 260 (896 MB), Asus P5Q Deluxe, 6 GB GSkill DDR2-1066, 2x500 GB Seagate @ Raid 0, Soundblaster XFi, Sharkoon Rebel12 Case, Teufel Concept Magnum 5:1, Samsung 2494 SW , Genius Navigator 535, Logitech Wingman FF, Windows 7 Ultimate 64 bit
User avatar
karx11erx
D2X-XL Master
D2X-XL Master
Posts: 8111
Joined: Mon Sep 24, 2007 8:48 pm
Location: Wilferdingen, Germany
Contact:

Postby karx11erx » Mon Jun 30, 2008 2:10 pm

Ich habe mir das Endspiel nur ca. zur Hälfte angesehen, sondern bin lieber noch ein bisschen radeln gegangen, bevor es dunkel wurde, aber im grossen und ganzen gebe ich Dir recht. Das deutsche Team hat imo unter seinen Möglichkeiten gespielt, Kampfgeist, Einsatz und zu oft Passgenauigkeit vermissen lassen und leidet scheinbar generell unter dem Problem, seine Leistung nicht zuverlässig und maximal abrufen zu können. Wenn man z.B. im Spiel gegen die Türkei gesehen hat, wie ständig Fehlpässe gelaufen sind, die Spieler teilweise völlig orientierungslos gewirkt haben und gelegentlich aussahen wie Freizeitkicker (hast Du gesehen wie Schweini den Fuss überm Ball weggedreht hat? So gut kicke ich ungefähr auch ... :roll: ), fragt man sich was da eigentlich los war. Man bekommt fast das Gefühl, jemand würde ständig dazwischenfunken, so seltsam sah das aus. Vielleicht sind die Jungs im Endspiel einfach nicht entspannt und unbekümmert genug an die Sache rangegangen - wenn sie mehr drauflos gespielt hätten, hätte das Endspiel vielleicht anders ausgesehen. Das war übrigens schon bei der vorigen WM und EM so.

Aber das sind alles Mutmassungen.
Last edited by karx11erx on Mon Jun 30, 2008 7:52 pm, edited 1 time in total.
Frustikus
D2X-XL Team
D2X-XL Team
Posts: 778
Joined: Mon Oct 22, 2007 3:06 pm
Location: Germany

nachgetreten

Postby Frustikus » Mon Jun 30, 2008 6:06 pm

Treffende Analyse. Ich frage mich, ob es an den Spielern lag (Kopfgeschichte ;-) ) oder aber die Spanier nicht mehr Offensive durch das dt. Team zugelassen haben.
Letzteres finde ich aber eher unwahrscheinlich, weil die ersten 10 Minuten und die 10 Minuten nach Kuranis Einwechselung dagegen sprechen. Spanien ist da geschwommen ... mit Angst in den Knien. Vielleicht war es aber einfach fehlende Kraft, wie Ballack sagte. Die Zeiten, in denen deutsche Spieler die Konditionswunder waren, scheinen vorbei, wenn dem deutschen Team die Puste ausgegangen ist. Irgendwo muss die fehlende Laufbereitschaft ja herkommen.

Wie gesagt, mir ist es lieber, Deutschland spielt als Offensivmannschaft schönen offensiven Fussball (Spielkultur), als das ständig angeblich deutsche Tugenden wie Kampfschweinkondition beschworen werden und dass das Team "über den Kampf zum Spiel finden müsse". Solche Sprüche, wie jetzt auch wieder von den Kommentatoren, führen Klinsis Philosophie ad absurdum und bringen den deutschen Fussball in die Ära von Jupp Derwall zurück. Nicht Fussball arbeiten, sondern Fussball spielen sollte das Ziel und das Motivationsthema für die Spieler sein. Arbeiten können die Spieler für ihren Club, für die Nationalmannschaft sollen sie SPIELEN. Ich weiß nicht, ob Jogis Kommentare "daran müssen wir noch arbeiten" nicht schon der falsche Ansatz sind. "Das müssen wir erst noch spielerisch vertiefen...." wäre treffender. Ich glaube, Klinsi hatte dem Jogi die richtige Motivation der Spieler voraus: "Geht raus und habt Spaß".
Klar muss eine Mannschaft, die erfolgreich sein will, auch mal schlechte Spiele gewinnen und ohne "Arbeit" geht das nicht. Aber Fussball arbeiten und "Hauptsache gewonnen" ist nicht das, was ich im Fernsehen bei einem solchen Turnier sehen will.

Eins noch: Mir ist sch...egal, wie unsere Abwehr steht, solange Klose, Poldi und Schweini vorne mehr Dinger reinmachen, als hinten gefangen werden. Jeder kleinste Stellungsfehler wird ewig lange diskutiert... dabei ist jedem klar, dass Tore eigentlich nur durch Fehler entstehen. Meinen Respekt vor Metzelder, Mertesacker und Co, die eigentlich schon mit wackeligen Beinen auf den Platz auflaufen müssten, wenn ich mir die Kritik bei der EM so ansehe. Wer so sehr auf die sichere Abwehr schaut, müsste doch eigentlich nen Fan von Italien sein, die hinten mauern und dann mit einem Tööööörchen ihre Spiele gewinnen ;-). Ich kann nur hoffen, das eine neue Trainergeneration Fussball anders interpretiert.
Intel Q9550 (E0) @ 3420 MHz and standard voltage with Sonic Tower Rev.2, Geforce GTX 260 (896 MB), Asus P5Q Deluxe, 6 GB GSkill DDR2-1066, 2x500 GB Seagate @ Raid 0, Soundblaster XFi, Sharkoon Rebel12 Case, Teufel Concept Magnum 5:1, Samsung 2494 SW , Genius Navigator 535, Logitech Wingman FF, Windows 7 Ultimate 64 bit
User avatar
karx11erx
D2X-XL Master
D2X-XL Master
Posts: 8111
Joined: Mon Sep 24, 2007 8:48 pm
Location: Wilferdingen, Germany
Contact:

Postby karx11erx » Mon Jun 30, 2008 7:50 pm

Italien = Betonfussball. :vomit:

Mann habe ich mich gefreut, als die mit ihrem Scheissfussball rausgeflogen sind. Ich hätte mir am liebsten ein spanisches Fähnchen besorgt und wäre hüfteschwingend und "e viva Espana" singend durchs Dorf gelaufen - hier gibt es viele Italiener. :mrgreen:
Frustikus
D2X-XL Team
D2X-XL Team
Posts: 778
Joined: Mon Oct 22, 2007 3:06 pm
Location: Germany

Liga und Nationalelf

Postby Frustikus » Tue Jul 01, 2008 8:18 am

Das mit Italien ging mir ähnlich. Wenn ich allerdings fähnchenschwingend durch mein Dorf gerannt wäre, müsste ich damit rechnen, bei meiner nächsten Pizzabestellung eine leicht vergiftete Expresslieferung zu erhalten. Und da ich gerne Pizza esse, hab´ ich das besser gelassen ;-).

Ich habe nichts gegen Italien, wirklich nicht. Ich habe auch nichts gegen die italienische Nationalmannschaft. Nur deren jeweilige Trainer gehen mir mächtig auf den Sack. In der italienischen Nationalmannschaft stehen ab dem Mittelfeld Spieler, die alle die Klasse haben, ein Spiel alleine entscheiden zu können. Aber anstatt diese Leute spielen zu lassen, bekommen die ein taktisches Korsett geschnürt, das ihnen und den Zuschauern jeden Spielspaß abschnürt. Wenn man mit einem solchen Team destruktiven Fussball spielt, muss man sich über die Freude, dass Italien ausgeschieden ist, auch nicht wundern. Viele Clubs in der italienischen Liga spielen keinen Mauerfussball. Warum macht das dann ausgerechnet die Nationalelf ?

Übrigens gilt das nicht nur für Italien. Es gab eine Reihe von Teams, deren erste Prämisse es war, das Spiel des Gegners zu zerstören, ohne wirklich selbst etwas für die Offensive zu tun. Ich hatte gehofft, dass seit der WM06 diese Taktiken der Vergangenheit angehören würden, weil man gesehen hat, wie weit ein mit Herz fussballspielendes Team kommen kann. Aber was das angeht, war ich wohl zu blauäugig.
Intel Q9550 (E0) @ 3420 MHz and standard voltage with Sonic Tower Rev.2, Geforce GTX 260 (896 MB), Asus P5Q Deluxe, 6 GB GSkill DDR2-1066, 2x500 GB Seagate @ Raid 0, Soundblaster XFi, Sharkoon Rebel12 Case, Teufel Concept Magnum 5:1, Samsung 2494 SW , Genius Navigator 535, Logitech Wingman FF, Windows 7 Ultimate 64 bit
User avatar
karx11erx
D2X-XL Master
D2X-XL Master
Posts: 8111
Joined: Mon Sep 24, 2007 8:48 pm
Location: Wilferdingen, Germany
Contact:

Postby karx11erx » Tue Jul 01, 2008 9:53 am

Sehe ich genauso. Die Italiener könn(t)en fantastisch kicken, bieten aber immer nur abstossenden Destruktionsfussball. Die Spanier waren dagegen ein Labsal und sind deshalb verdient weitergekommen. Es ist zum kotzen ansehen zu müssen wie jemand mit so einem Scheissfussball wie ihn die Italiener bieten, Topmannschaften aus dem Turnier kegeln. Es ist ja nichts falsches daran, das Spiel des Gegners zu (zer)stören (oder soll man ihm jede Chance lassen), aber dann sollte man doch bitte selber was dafür bieten.
Frustikus
D2X-XL Team
D2X-XL Team
Posts: 778
Joined: Mon Oct 22, 2007 3:06 pm
Location: Germany

Klinsi und Co

Postby Frustikus » Tue Jul 01, 2008 10:00 pm

Also für die WM 2010 wünsche ich mir, das Klinsi, Scolari und van Basten alle Teams trainieren ;-). Was gäbe das wohl für einen Fussball ? :P
Intel Q9550 (E0) @ 3420 MHz and standard voltage with Sonic Tower Rev.2, Geforce GTX 260 (896 MB), Asus P5Q Deluxe, 6 GB GSkill DDR2-1066, 2x500 GB Seagate @ Raid 0, Soundblaster XFi, Sharkoon Rebel12 Case, Teufel Concept Magnum 5:1, Samsung 2494 SW , Genius Navigator 535, Logitech Wingman FF, Windows 7 Ultimate 64 bit

Return to “Allgemein”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest